Meldungen

Erlaubnis zur Bestattung außerhalb öffentlicher Friedhöfe – RAL-zertifizierte Grabkammer als Problemlöser

10. Oktober 2019 Die serbisch-orthodoxe Kirche in Deutschland hat einen Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur künftigen Erdbestattung von Klosterangehörigen auf dem Klostergrundstück in Eiterfeld-Ufhausen in Hessen gestellt.

Gütegemeinschaft Friedhofsysteme e.V. feiert 20-jähriges Bestehen

10. Oktober 2019 Die Gütegemeinschaft Friedhofsysteme e.V. ist eine Gemeinschaft aus Friedhofkompetenz wie Systementwickler und -hersteller, zertifizierte Friedhofplaner und -träger.

Baugewerbe begrüßt Beschluss des Bundeskabinetts zur Wiedereinführung der Meisterpflicht!

09. Oktober 2019 Statement zum heute vom Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzentwurf zur Wiedereinführung der Meisterpflicht in den Gewerken Fliesenleger, Estrichleger, Betonstein- und Terrazzohersteller sowie Parkettleger von Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe

Spitzengespräch im Bundeskanzleramt

07. Oktober 2019 Reinhard Quast, Präsident des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe, trifft Helge Braun, Chef des Bundeskanzleramts, zum politischen Gespräch.

Peter Hellmuth zum neuen Präsidenten der Holzbau Deutschland Akademie gewählt

07. Oktober 2019 Vizepräsidenten sind Ralf Böttger und Thomas Schäfer

Baugewerbe wirbt beim Mittelstandstag der MIT für Wiedereinführung der Meisterpflicht

07. Oktober 2019 Annegret Kramp-Karrenbauer und Carsten Linnemann am Stand des deutschen Baugewerbes.

FFN veröffentlicht 9. Auflage des Handbuchs Technik

01. Oktober 2019 Das „Handbuch für das Fliesengewerbe - Technik" ist in der 9. Auflage im September 2019 veröffentlicht worden. Es ist das Standardwerk für das Fliesenlegerhandwerk und wird vom Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN) im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes herausgegeben.

Für mehr Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz

30. September 2019 Herbsttreffen der Holzbau Deutschland Fachversammlung in Bad Endorf

Baugewerbe zum Ausbau der A61 in Süddeutschland: ÖPP-Projekte nicht mehr notwendig! Zu teuer und ineffizient!

19. September 2019 Zu den bekannt gewordenen Mehrkosten von 600 Mio. € beim Ausbau der A61 erklärt der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, Felix Pakleppa: „Erneut wird mit dem Ausbau der A61 in Süddeutschland ein ÖPP-Projekt wesentlich teurer als geplant und keiner weiß warum. Nach der A1 und der A8 ist das nun schon das dritte Projekt, bei dem Mehrkosten entstehen.

Weiterhin insgesamt gute Geschäftslagebeurteilung

12. September 2019 Die an der monatlichen Konjunkturumfrage des ZDB teilnehmenden Unternehmen schätzen Ihre Geschäftslage im August insgesamt weiter als „gut“ ein.