Durchschnittlich 44 Monate dauert ein Bauprozess in Deutschland vor Gericht - allein in der ersten Instanz.

Diese überlange Verfahrensdauer führt bei mittelständischen und kleinen Bauunternehmen häufig zu Liquiditätsengpässen.

Mit dem flächendeckenden Ausbau spezialisierter Baukammern könnte dem wirkungsvoll begegnet werden.

(Quelle: Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht))